slide 1
HeaderRolandScholz
Shadow

Schwitzhütte


Die äußere Form der Schwitzhütte ist eine kleine Kuppel, die aus Zweigen errichtet und mit Decken abgedeckt wird. Sie symbolisiert den Bauch der Mutter Erde, ebenso wie die Kuppel des Himmels. In einer Feuerstelle daneben werden Steine erhitzt bis sie rot glühend sind und dann in die Hütte gebracht, wo sie mit Wasser begossen werden.

Durch Schwitzen, Beten und Singen reinigen wir Körper und Seele. Hier haben wir die Möglichkeit, Altes loszulassen, neue Einsichten zu gewinnen, zu bitten, zu danken, Liebe, Gemeinschaft und Heilung zu erfahren, Verbundenheit untereinander, mit der Natur, der Erde, dem Schöpfer zu erleben. Gereinigt und rückverbunden mit der Kraft der Erde werden wir unter das Licht der Sterne wiedergeboren.

Natürlich könnten wir in eine Sauna gehen und schwitzen, aber das ist nicht dasselbe, denn in einem Schwitzzelt spielen Gebete eine wichtige Rolle.

Das Schwitzzelt ist ein heiliger Ort. (Bear Heart)

 

Termine 2024

Sa 27.01. / Sa 24.02. / Sa 23.03. / Sa 27.04. / Sa 25.05. / Sa 22.06.

Sa 17.08. / Sa 14.09. / Sa 12.10. / Sa 16.11. / Sa 28.12. (Raunachtshütte)

Wir treffen uns jeweils um 12:00 Uhr am Schwitzhüttenplatz in Krälingen.

 

Bitte mitbringen

Bitte mitbringen:

    •    ein Handtuch
    •    Sitzunterlage in der Hütte, z.B. Flickenteppich
    •    Sarong
    •    ein fertig zubereitetes Essen für die Mitte
    •    falls du brauchst, ein Snack für vor der Hütte
    •    ein kleines Give away (Geschenk, z.B. Tabak, etwas Süßes, Räucherwerk…) für den Feuermenschen und/oder die Aufgießerin